Die Entwicklung der Plansee-Gruppe seit 1921

Neben konjunkturellen Zyklen und einem vorausschauenden Management waren drei Schicksalsschläge treibende Kräfte für die Entwicklung der Plansee-Gruppe zu ihrer heutigen Leistungskraft und Größe.

Visionäre Kraft

Unternehmensgründer Dr. Paul Schwarzkopf

Der visionären Kraft von Unternehmensgründer Dr. Paul Schwarzkopf ist es zu verdanken, dass er vor über 90 Jahren in Reutte/Tirol (Österreich) die Grundlage für den anhaltenden Erfolg der Plansee-Gruppe in aller Welt legte. Warum in Reutte? Für die Standortwahl war die Versorgung durch günstige Energie aus der Wasserkraft des Plansees für die energieintensive Produktion pulvermetallurgischer Produkte entscheidend.

Kraft für Neubeginn

Firmenstandort Reutte im Jahr 1962

In der Nazi-Zeit musste Firmengründer Dr. Paul Schwarzkopf in die USA emigrieren. Das Werk wurde zum Rüstungsbetrieb der Deutschen Edelstahlwerke. Schwarzkopf erhielt das Werk 1952 im Zuge der Restitution zurück.

Kraft durch Kontinuität

Dr. Walter Schwarzkopf, Sohn des Firmengründers

Nach seinem frühen Tod hinterließ Dr. Walter Schwarzkopf, Sohn des Firmengründers, dank seiner von Mitarbeiterentwicklung und partnerschaftlicher Unternehmensführung geprägten Führungskultur einen voll funktionierenden Vorstand und gute Berater im Aufsichtsrat, die Kontinuität im Management und den Fortbestand des Unternehmens sicherten.

Tatkraft

Ein Großbrand in der Sinterei der Hartmetallproduktion lähmte den Standort – bis Hilde Schwarzkopf, Hauptgesellschafterin der Plansee-Gruppe und Mitglied im Aufsichtsrat, vor die versammelte Belegschaft trat und die Betroffenheit mit den Worten „Wir bauen hier wieder auf“ in begeistertes Engagement und Tatkraft verwandelte.

Ein Großbrand in der Sinterei der Hartmetallproduktion lähmte den Standort – bis Hilde Schwarzkopf, Hauptgesellschafterin der Plansee-Gruppe und Mitglied im Aufsichtsrat, vor die versammelte Belegschaft trat und die Betroffenheit mit den Worten „Wir bauen hier wieder auf“ in begeistertes Engagement und Tatkraft verwandelte.

Gestaltungskraft

Über Kooperationen und Akquisitionen wurde die Wertschöpfungskette gezielt verbreitert und verlängert und die Aktivitäten wurden jeweils zielgenau auf die Marktbedürfnisse ausgerichtet.

In den vergangenen Jahren hat sich die stetig wachsende Plansee-Gruppe für die Zukunft gerüstet: Über Kooperationen und Akquisitionen wurde die Wertschöpfungskette gezielt verbreitert und verlängert und die Aktivitäten wurden jeweils zielgenau auf die Marktbedürfnisse ausgerichtet.