livingmetals - Das Magazin der Plansee-Gruppe

800 Millionen Euro. Das ist eine Menge Geld. Exakt diesen Betrag hat die Plansee-Gruppe in den vergangenen zehn Jahren für Unternehmensbeteiligungen und -übernahmen ausgegeben.
Das Ziel: die Geschäfte mit den Werkstoffen Wolfram und Molybdän weiter auszubauen. Und so sind über die Jahre viele neue Punkte auf unserer Landkarte erschienen: in Chile und in den USA ebenso wie in Europa, Indien und Südostasien. Getreu unserer Devise „Wolfram und Molybdän – vom Pulver bis zum Endprodukt“ haben wir uns sowohl bei der Rohstoffversorgung verstärkt wie auch bei der Herstellung von Werkzeugen aus Vollhartmetall.
Aber warum machen wir das? Ganz einfach: weil es für viele unserer Kunden wichtig ist, dass wir die Rohstoffverfügbarkeit garantieren, dass wir für die Qualität des Endprodukts lückenlos geradestehen und dass wir Großprojekte jederzeit stemmen können. Der angenehme Nebeneffekt: Jede Übernahme bietet Chancen – für unsere Talente ebenso wie für gestandene Manager. Sie sind es, die die Integration neuer Unternehmensteile vorantreiben und uns als Gruppe stärker und leistungsfähiger machen.

Jetzt bestellen!

Jetzt bestellen!

Um livingmetals per Post zu erhalten,
schicken Sie uns
eine Email mit Ihren Kontaktdaten
an livingmetals(at)plansee.com.